Hufschuhe PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thiemo Kellner   
Donnerstag, den 23. Dezember 2010 um 15:19 Uhr

Auch wenn Hufschuhe ebenfalls den Hufmechanismus behindern, so sind sie doch ein wichtiges Hilfsmittel, insbesondere wenn sich ein Pferd von einer schmerzhaften Hufkrankheit oder Verletzung erholt oder von Beschlag auf Barhuf umstellt. Sie verteilen insbesondere mechanische Belastung auf eine größere Fläche des Hufs. Zum Beispiel verursachen spitze Steine kaum mehr ein fühlig gehen. Für Pferde, welche sich von einer Hufrehe oder einem Hufabszess erholen, aber auch nach falscher Hufbearbeitung, bieten sich Einlagen an, welche die Sohle zusätzlich polstern. Es sind jedoch nicht alle Hufschuhe geeignet, um Einlagen zu verwenden. Zum Beispiel ist der EasyBoot Glove nicht dazu ausgelegt. Der große Vorteil der Hufschuhe gegenüber Beschlag ist, dass sie nur dann am Huf sein müssen, wenn sie wirklich gebraucht werden, zum Beispiel beim Ausreiten. Zur Zeit vertreibe ich Hufschuhe von EasyCare Inc. .

Ich ziehe sie in jedem Fall einem Beschlag vor.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 09. April 2012 um 20:20 Uhr